Freitag, 23. Januar 2015

Fashion Favoriten

Wer kennt das Gefühl nicht, wenn man sich wieder mal was Neues zum Anziehen gegönnt hat? Das neue Teil wird Tag und Nacht getragen und man fragt sich, wie man vorher jemals ohne leben konnte. Ich liebe shoppen. Und gehöre definitiv in die Schublade "Wiederholungskäufer". Bei mir stapeln sich gestreifte Shirts, schwarze Hosen, schwarze Kleider, schwarze Röcke... nun ja, hauptsache schwarz halt. Ich mag "Nicht-Farben". also schwarz und weiß und finde es immer wieder eine Zumutung, wenn Leute an mir vorbeispazieren, die denken, sie müssten alle Farben des Regebogens auf einmal tragen. 



Und damit sind auch die meisten meiner Kleiderschrankfavoriten eben schwarz. Ihr kennt sie sicher, diese kleinen Schätze, die man immer und immer wieder anzieht, weil man einfach weiß, dass sie gut aussehen, bei denen man genau weiß, womit kombinieren, dass immer und immer wieder ein neuer Look entsteht. 


Einer meiner neuesten Favoriten ist dieser schwarze Halbmantel von Zara. Ewig lange war ich auf der Suche nach dem perfekten schwarzen Wintermantel, einen den man zu jeder Tageszeit anziehen kann. 


Das Kleid von H&M besitze ich schon gefühlte 100 Jahre. Ein richtig schönes Basicteil, dass man mit den richtigen Accessoires immer und immer wieder neu kombinieren kann. 


Eine weitere Neuheit, die es schon zu meinen absoluten Favoriten geschafft hat. (von Zara)


Ich liiiiebe Crop Tops, in allen Formen und Farben. Ich trage sie sowohl im Sommer als auch im Winter und finde, dass sie mit unter eines der Besten 90ies Comebacks sind. (obwohl ich grundsätzlich jeglichen "Fashion-Fauxpass" der 90er liebe)


Genauso wie Croptops trage ich auch Shorts das ganze Jahr über. Obwohl ich eigentlich High-Waist bevorzuge, liebe ich die Ledershorts von H&M. 

v l n r: Topshop, Doc Martens, River Island

Mein Papa sagt immer, ich hätte eine Vorliebe für hässliche schwarze Schuhe ;) und in der Tat ist mein Schuhtick etwas strange. Sind sie schwarz, haben sie Plateau und Absatz? Her damit. Da ich nur 1,63 m groß bin, sind mir hohe Schuhe auch im Alltag immer willkommen. 


Um meine "All over Black" Outfits abzurunden, trage ich am Allerliebsten "Gold"-Schmuck. Armbänder mag ich nicht so, dafür große Ketten und Ringe, wenn möglich auf jedem Finder einen. Die oben abgebildeten Ketten (Zara & Forever21) sind mir die liebsten in meiner Sammlung.

Außerdem stehe ich extrem auf Kopfbedeckungen, Mützen und Hüte aller Art. Dabei bleibt es immer in meiner liebsten Farbfamilie. 

Ebenfalls nicht abgebildet ist meine Kollektion an schwarzen High-Waist-Hosen, weil sie relativ unspektakulär aussehen ;)

schönes Wochenende allen,

Lovely
Katie

Samstag, 17. Januar 2015

vom regelmäßigen bloggen und so...

Diese Umstellung, jedes Jahr aufs Neue, die ersten Tage im Jänner wenn man das mit dem Jahr noch nicht so laufen hat... Bei mir ist das so, dass ich noch eine lange Zeit nach Neujahr im alten Jahr lebe, weil ich das Datum immer noch wie gewohnt mit der mittlerweile falschen Endziffer schreibe. 
Nun, auf jeden Fall sind wir schon längst in 2015 angekommen und der Fehler mit dem Datum passiert mir nur noch ganz selten, und trotzdem kommt es mir so vor, als würden wir immer noch 2014 schreiben.

Warum wird ein neues Jahr immer so groß angekündigt obwohl sich am Ende nie nichts ändert? Die Neujahrsvorsätze, die man spätestens nach einer Woche schon wieder vergessen hat? 
Naja, einen hab ich doch, mehr schreiben und öfters mal meinen Blog mit neuen Posts füllen, aber nachdem dies erst der erste Beitrag im Neuen Jahr ist scheint auch dieser Vorsatz schon längst gescheitert. 

Ich für meinen Teil bin wieder heil in Wien gelandet, mitten im Studium und Prüfungsstress, und kaum fassbar, aber: das erste Semester neigt sich wirklich dem Ende zu. Ich wohne jetzt wirklich schon drei Monate hier, in der schönsten Stadt, mit den besten Leuten. 
So blöd würde ich sagen, fängt mein Jahr diesmal dann wohl doch nicht an.

Und den Vorsatz mit dem Bloggen, der soll endlich mal einer sein, der sich durchsetzten wird.



Dienstag, 16. Dezember 2014

Wishlist Dezember

Oh, wie sehr ich diese Zeit liebe. Diese paar Tage im Jahr, kurz vor Weihnachten. 
Das Unijahr neigt sich dem Ende zu, alle verbringen die Zeit mittlerweile lieber auf dem Weihnachtsmarkt als in den Hörsäälen, in den Shops um noch mal ordentlich Weihnachtsgeschenke zu kaufen oder in lauschigen Cafès, während einem draußen der Wind um die Ohren weht. Fehlt eigentlich nur noch der Schnee. Ohne diesen ist Weihnachten für mich nicht richtig. 

Bevor ich am Freitag auch endlich in den Zug Richtung Heimat fahre, habe auch ich noch einige wichtige Besorgungen zu erledigen: Den letzten Punsch in Wien im heurigen Jahr trinken, das letzte mal für zwei Wochen mein Lieblingscafè hier besuchen und noch einmal all die schönen Gassen entlanglaufen. Wien weckt mitterweile ein klitzekleines Gefühl von Heimat in mir und auch wenn ich mich unendlich auf meine Lieben zu Hause freue, werde ich wehmütig und nostalgisch, wenn ich an die schönen letzten 2 Monate hier denke.

Genug mit Herzschmerz und Stadtliebe, geben wir uns wieder dem eigentlichen Thema dieses Posts hin: Meiner Wunschliste, die ich unten in einem waaaaaahnsinnig originellem Paint-Bild für euch zusammengeschnitten habe ;) Ich merke immer wieder, dass ich einfach kein Farbmensch bin und mich am wohlsten in schwarz, weiß und grau fühle.
Mit einigen Dingen liebäugel ich nun schon seit einer ganzen Weile und einige Teile wurden schon vor Wochen dem Christkind mitgeteilt, in der Hoffnung, einige der schönen Teile unter dem Christbaum zu finden^^



Sweater: Acne // Boots: Vagabond // Ripped Jeans: Topshop // Fake Fur: ASOS // Rucksack: River Island


Lovely,

Katie

Samstag, 6. Dezember 2014

DM Haul

Es sind die kleinen Dinge, die bekanntlich die größte Freude bereiten.
Für mich gehört ein regelmäßiger Ausflug ins DM defintiv zu diesen kleinen Freuden. Stundenlang könnte ich durch die Regale wandern, an Cremes und Peelings richen, Lippenstifte testen und Shampoobeschreibungen lesen. Ich bin wahrlich ein kleiner Drogeriemarkt-Junkie. Und auch wenn ich nachher nur mit einem neuen Nagellack an der Kassa stehe, fühle ich mich wie ein kleines Kind nach einem Disneyland besuch.
Heute gab es für mich wieder mal eine größere Ausbeute, ein Nagellack war natürich auch dabei :). Meine neuen Lieblinge möchte ich euch auch gleich vorstellen.





Bildunterschrift hinzufügen

Ich bin ein großer Fan von Catrice, gut und günstig. Die Wimperntuschen funktionieren meiner Meinung nach am Besten. "Betten than False Lashes" versprecht mega lange Puppenwimpern.

Eigentlich bin ich immer die Erste, die sich auf die LEs von  Essencestürzt.  Obwohl die "good girl bad gir" Serie hoch gelobt wurde, bin ich diesmal leider etwas entäuscht worden. Nichts wirklich besonderes, nur der Blush mit der Einprägung ist hat es mir doch angetan. 


Das OLAZ Beauty Fluid habe ich schon bei einigen Bloggern gesehen,  laut der Verpackung spendet es Feuchtigkeit und müsste für meine anstrengende Mischhaut genau das Richtige sein

Ich steh so auf Baby Lips (haha der Hype hatte mich schon von Anfang an erwischt) Die neuen Editionen kommen in "Electro" Knallfarben daher, von denen es mehrere Sorten gibt. Meine Farbe nennt sich Strike a Rose und ist ein super schöner heller Pinkton. Und ja, die Farbe hält super beim Auftragen.

 

Ich liebe Syoss, vor allem die Haaröle. Seit meiner letzen Blondierun leiden meine Haarspitzen und seit der berühmt berüchtigte Winterwind in Wien angekommen ist, brauchen sie mehr Aufmerksamkeit denn je. 



Wünsch euch allen ein schönes Wochende 

Lovely,

Katie

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Home Inspiration

"Home is were your heart is" sagt man doch so schön. Aber wie kann es sich das Herz in einem ungemütlichen Heim bequem machen? Man sagt doch auch, dass ein Zimmer die Seele von Außen wiederspiegelt. Als ich vor zwei Monaten nach Wien gezogen bin, war meine bevorstehende Zimmereinrichtung die wohl größte Herausforderung für mich. Wochenlag durchblätterte ich IKEA Kataloge, durchsuchte Living Blogs und Tumblrseiten nach geeigneten Ideen für meine kleinen, neuen vier Wände. Es sollte perfekt werden.
Obwohl es letztendlich doch nicht so einfach war und sich mir einige Probleme in den Weg stellten, kann ich nun sagen, dass mein Zimmer momentan genau so ist wie ich es mir gewünscht habe.
Obwohl, lange werden die Möbel sicher nicht so stehen bleiben, denn wirklich lange bleibt bei mir nie etwas in Ordnung. Ich liebe die Veränderung, den ständigen Wechsel. In meinem Kopf plane ich schon wieder neu, Einige neue Inspirationen möchte ich euch nicht vorenthalten. 












Lovely,
Katie

Dienstag, 2. Dezember 2014

Follow my blog with Bloglovin

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/13258983/?claim=v3239hrqqup">Follow my blog with Bloglovin</a>

>>> daisies on her footsteps

about


Es ist wirklich schon zwei Jahre her, seit ich zum 1. Mal einen eigenen Blog ins Leben gerufen habe. Damals gab es für mich leider nicht viel Interessantes zu schreiben, womit sich das Thema schnell erledigt hatte. Nach nun 2 Jahren Schreibabstinzenz und einem missglückten Versuch, auf Tumblr tatsächlich einen persönlichen Blog zu erstellen, ist "Daisies on her footsteps" ein neuer Abschnitt. 

Seit ich vor 2 Monaten nach Wien gezogen bin, werde ich das Gefühl nicht los, all die tollen Sachen, die ich hier erleben darf festzuhalten. Es passiert so viel und ich bin jeden Tag glücklich darüber, in so einer magischen Stadt studieren zu dürfen.

Ab heute werden genau diese Momente hier festgehalten. Es geht um Fashion, Beauty, Lifestyle, um all die kleinen Dinge die mich glücklich machen und die jeden einzelnen Tag hier zu etwas Besonderem machen.



Lovely,
Katie