Freitag, 23. Januar 2015

Fashion Favoriten

Wer kennt das Gefühl nicht, wenn man sich wieder mal was Neues zum Anziehen gegönnt hat? Das neue Teil wird Tag und Nacht getragen und man fragt sich, wie man vorher jemals ohne leben konnte. Ich liebe shoppen. Und gehöre definitiv in die Schublade "Wiederholungskäufer". Bei mir stapeln sich gestreifte Shirts, schwarze Hosen, schwarze Kleider, schwarze Röcke... nun ja, hauptsache schwarz halt. Ich mag "Nicht-Farben". also schwarz und weiß und finde es immer wieder eine Zumutung, wenn Leute an mir vorbeispazieren, die denken, sie müssten alle Farben des Regebogens auf einmal tragen. 



Und damit sind auch die meisten meiner Kleiderschrankfavoriten eben schwarz. Ihr kennt sie sicher, diese kleinen Schätze, die man immer und immer wieder anzieht, weil man einfach weiß, dass sie gut aussehen, bei denen man genau weiß, womit kombinieren, dass immer und immer wieder ein neuer Look entsteht. 


Einer meiner neuesten Favoriten ist dieser schwarze Halbmantel von Zara. Ewig lange war ich auf der Suche nach dem perfekten schwarzen Wintermantel, einen den man zu jeder Tageszeit anziehen kann. 


Das Kleid von H&M besitze ich schon gefühlte 100 Jahre. Ein richtig schönes Basicteil, dass man mit den richtigen Accessoires immer und immer wieder neu kombinieren kann. 


Eine weitere Neuheit, die es schon zu meinen absoluten Favoriten geschafft hat. (von Zara)


Ich liiiiebe Crop Tops, in allen Formen und Farben. Ich trage sie sowohl im Sommer als auch im Winter und finde, dass sie mit unter eines der Besten 90ies Comebacks sind. (obwohl ich grundsätzlich jeglichen "Fashion-Fauxpass" der 90er liebe)


Genauso wie Croptops trage ich auch Shorts das ganze Jahr über. Obwohl ich eigentlich High-Waist bevorzuge, liebe ich die Ledershorts von H&M. 

v l n r: Topshop, Doc Martens, River Island

Mein Papa sagt immer, ich hätte eine Vorliebe für hässliche schwarze Schuhe ;) und in der Tat ist mein Schuhtick etwas strange. Sind sie schwarz, haben sie Plateau und Absatz? Her damit. Da ich nur 1,63 m groß bin, sind mir hohe Schuhe auch im Alltag immer willkommen. 


Um meine "All over Black" Outfits abzurunden, trage ich am Allerliebsten "Gold"-Schmuck. Armbänder mag ich nicht so, dafür große Ketten und Ringe, wenn möglich auf jedem Finder einen. Die oben abgebildeten Ketten (Zara & Forever21) sind mir die liebsten in meiner Sammlung.

Außerdem stehe ich extrem auf Kopfbedeckungen, Mützen und Hüte aller Art. Dabei bleibt es immer in meiner liebsten Farbfamilie. 

Ebenfalls nicht abgebildet ist meine Kollektion an schwarzen High-Waist-Hosen, weil sie relativ unspektakulär aussehen ;)

schönes Wochenende allen,

Lovely
Katie

Samstag, 17. Januar 2015

vom regelmäßigen bloggen und so...

Diese Umstellung, jedes Jahr aufs Neue, die ersten Tage im Jänner wenn man das mit dem Jahr noch nicht so laufen hat... Bei mir ist das so, dass ich noch eine lange Zeit nach Neujahr im alten Jahr lebe, weil ich das Datum immer noch wie gewohnt mit der mittlerweile falschen Endziffer schreibe. 
Nun, auf jeden Fall sind wir schon längst in 2015 angekommen und der Fehler mit dem Datum passiert mir nur noch ganz selten, und trotzdem kommt es mir so vor, als würden wir immer noch 2014 schreiben.

Warum wird ein neues Jahr immer so groß angekündigt obwohl sich am Ende nie nichts ändert? Die Neujahrsvorsätze, die man spätestens nach einer Woche schon wieder vergessen hat? 
Naja, einen hab ich doch, mehr schreiben und öfters mal meinen Blog mit neuen Posts füllen, aber nachdem dies erst der erste Beitrag im Neuen Jahr ist scheint auch dieser Vorsatz schon längst gescheitert. 

Ich für meinen Teil bin wieder heil in Wien gelandet, mitten im Studium und Prüfungsstress, und kaum fassbar, aber: das erste Semester neigt sich wirklich dem Ende zu. Ich wohne jetzt wirklich schon drei Monate hier, in der schönsten Stadt, mit den besten Leuten. 
So blöd würde ich sagen, fängt mein Jahr diesmal dann wohl doch nicht an.

Und den Vorsatz mit dem Bloggen, der soll endlich mal einer sein, der sich durchsetzten wird.